wrapper

Breaking News

Chinas staatlicher Stahlkonzern Sinosteel Corp. hat mit der bolivianischen Regierung einen Vertrag über den Bau eines Hüttenwerks für die Produktion von Roheisen unterzeichnet. Für 422 Mio. USD wird das Werk bis 2018 in der Region Santa Cruz nahe der brasilianischen errichtet. Dort befindet sich mit rund 40 Mrd. Tonnen eines der größten Eisenerzvorkommen Südamerikas.

Die jährliche Produktionsmenge von Roheisen für die Stahlerzeugung soll sich auf 650.000 Tonnen belaufen. Finanziert wird das Projekt zu 85% durch einen Kredit aus China und zu 15% von der bolivianischen Regierung.

Nach der Fertigstellung wird Sinosteel ein Jahr lang den Betrieb übernehmen und das Werk dann an Bolivien übergeben. Der Konzern übernimmt auch die Schulung des bolivianischen Personals im Ausland. Bolivien will seine Bodenschätze durch den Aufbau einer weiterverarbeitenden Industrie für die Entwicklung des Landes nutzen.

Mit Material von amerika 21

Weitere Artikel - Lateinamerika