wrapper

Breaking News

Rund 600 Soldaten haben bei einem Einsatz im Südosten Kolumbiens einen wichtigen Schlag gegen die Farc-Rebellen durchgeführt. Mehrere Minen der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (Farc), in denen Gold, Wolfram und Coltan illegal abgebaut wurde, sind von den Militärs unter Kontrolle und geschlossen worden. Der illegale Bergbau ist neben dem Drogenhandel und den Schutzgelderpressungen wichtigste Einnahmequelle. Der monatliche Ertrag aus den Minen soll sich für die Rebellen auf rund 7,4 Mio. EUR belaufen haben. 

Weitere Artikel - Lateinamerika