wrapper

Breaking News

NEWSDie norwegische Billigfluggesellschaft Norwegian Air Shuttle A.S. (ISIN: NO0010196140) gab bekannt, dass in Argentinien eine Betriebsgenehmigung beantragt wurde. Die Airline plant bis Ende dieses Jahres den Betrieb des im Januar gegründeten Tochterunternehmens Norwegian Air Argentina S.A. aufzunehmen.

Norwegian will dann auf mehreren Strecken Inlandsflüge anbieten, die an die Verbindungen der Gesellschaft von Europa nach Buenos Aires anschließen. Zu diesem Zweck wurden auch die Lizenzen für die jeweiligen Strecken in Argentinien beantragt. Die Flotte der argentinischen Tochtergesellschaft soll am Anfang mit zehn Boeing 737 ausgestattet werden.

Das Unternehmen reagiert damit auf die langsame Öffnung des argentinischen Luftfahrtmarktes durch die Regierung unter Präsident Macri. Konkurrenten sind dort die Fluggesellschaften Aerolineas Argentinas und LATAM. Der Markt für Billigairlines ist jedoch noch kaum besetzt und lockt nun vor allem ausländische Unternehmen an.

Mit Material von aero.de

 

Norwegian Air Shuttle A.S.

Norwegian Air Shuttle A.S.
Powered by GOYAX.de

Weitere Artikel - Lateinamerika

Anzeige