wrapper

Breaking News

Die Fraport AG (ISIN: DE0005773303) und die Flughafen Zürich AG (ISIN: CH0319416936) haben in Brasilien Zuschläge für den Betrieb von Flughäfen bekommen. Die Versteigerung der Konzessionen fand am Donnerstag in Sao Paulo statt.

Fraport erhielt die Zuschläge für die Flughäfen in Fortaleza und Porto Alegre und expandiert damit nach Brasilien, einem der wichtigsten Wachstumsmärkte für die Luftfahrt in Lateinamerika. Für die 30 Jahre laufende Konzession für Fortaleza zahlt Fraport umgerechnet 446,81 Mio. EUR und für die 25 Jahre laufende Konzession für Porto Alegre 113,36 Mio. EUR. Zusätzlich muss Fraport eine jährliche Umsatzbeteiligung von 5% an den Staat entrichten.

Durch den Kauf der Konzessionen und weiterer Investitionen in beide Flughäfen sollen die Nettoschulden des Unternehmens in den ersten fünf Jahren um bis zu 700 Mio. EUR anwachsen. Am Freitag gab Fraport zudem die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres bekannt. Das operative Ergebnis (Ebitda) ist in 2016 um 24% auf 1,05 Mrd. EUR angestiegen. Der Gewinn stieg wegen einer Entschädigungszahlung und dem Teilverkauf einer Beteiligung um 36% auf 375 Mio. EUR an. Für 2017 erwartet Fraport zudem die immer wieder verschobene Übernahme von 14 Regionalflughäfen in Griechenland.

Die Flughafen Zürich AG erhielt bei der Versteigerung ebenfalls einen Zuschlag. Für 30 Jahre übernimmt das Unternehmen den Betrieb des Flughafens in Florianopolis und ist auch für dessen Ausbau verantwortlich. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete der Flughafen einen Umsatz von umgerechnet 24,2 Mio. EUR. Das Unternehmen ist bereits über eine Beteiligung von 25% am Flughafen in Belo Horizonte seit vier Jahren in Brasilien aktiv.

Für den vierten Flughafen in Salvador erhielt zudem das portugiesische Unternehmen Vinci Airports S.A.S. den Zuschlag. Brasiliens Regierung konnte durch die Privatisierungen wohl umgerechnet rund 1 Mrd. EUR einnehmen und damit das Haushaltsdefizit weiter senken.

Mit Material von Fraport AG

 

Fraport AG

Fraport AG
Powered by GOYAX.de
Schlagwörter

Weitere Artikel - Lateinamerika

Werbung