wrapper

Breaking News

NEWSDie russische Sberbank of Russia PJSC (ISIN: RU0009029540/ US80585Y3080) hat ihr Geschäft in der Ukraine verkauft. Ein Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.

Das Unternehmen war wegen der vor kurzem von der ukrainischen Regierung erlassenen Sanktionen gegen die russischen Banken im Land nahezu Handlungsunfähig.  Von den Sanktionen sind auch die russischen Institute BM Bank, Prominvestbank, VTB Bank VS Bank betroffen.

Käufer der ukrainischen Tochtergesellschaft ist ein Konsortium aus der in Lettland ansässigen AS Norvik Banka und einem Unternehmen in Weißrussland. Beide Unternehmen gehören mehrheitlich russischen Geschäftsmännern mit britischer Staatsbürgerschaft. Dem Kauf müssen nun die Wettbewerbsbehörden in Lettland und der Ukraine zustimmen.

Die 150 Filialen der Sberbank in der Ukraine sollen dann geschlossen werden. Um nicht von den ukrainischen Sanktionen betroffen zu sein kündigte die Norvik Banka zudem an ihre Aktivitäten in Russland zurückzufahren.

 

Sberbank of Russia ADR

Sberbank of Russia ADR
Powered by GOYAX.de

Weitere Artikel - Emerging Europe

Anzeige