wrapper

Breaking News

NEWSDer spanische Hersteller von Windkraftanlagen, Gamesa Corp. Tecnologica S.A. (ISIN: ES0143416115), hat in Thailand seinen zweiten Auftrag erhalten. Der chinesische Konzern Power Construction Corp. of China Ltd. (PowerChina) (ISIN: CNE1000017G1) bestellte bei Gamesa 33 Windkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von 67,5 MW.

 

Gamesa Corp. Tecnologica S.A. 

Gamesa Corp.
Powered by GOYAX.de

 

PowerChina bestellte bereits 30 Anlagen bei Gamesa für zwei andere Parks in Thailand. Die Parks werden von PowerChina im Auftrag des thailändischen Unternehmens Gunkul Engineering Public Co. Ltd. (ISIN: TH1041010Z11) entwickelt.

In Zentralthailand sollen 18 Anlagen des Typs G114 mit jeweils 2 MW Leistung sowie 15 Anlagen des Typs G114 mit 2,1MW Leistung errichtet werden. Die im Sarahnlom-Windpark zu installierenden Windräder sollen dabei 210 Meter hoch sein, 30 Meter höher als üblich. Laut Gamesa wären es damit die höchsten Anlagen in ganz Asien.

Mit Material von Gamesa Corp. Tecnologica 

 

Gunkul Engineering Public Co. Ltd.

Gunkul Engineering
Powered by GOYAX.de

Weitere Artikel - Asien

Anzeige