wrapper

Breaking News

Südkorea – Vestas erhält Auftrag

Das südkoreanische Unternehmen Serveone Co. Ltd. hat dem Windkraftanlagenbauer Vestas Wind Systems A-S (ISIN: DK0010268606) einen Auftrag erteilt. Vestas wird für Serveone sechs 3,45 MW-Turbinen liefern und auch deren Installation in einem Windpark auf der Insel Jaeun Island überwachen. Im Auftrag enthalten ist auch ein zehnjähriger Vertrag für Serviceleistungen an… weiterlesen ...

Südkorea – Betrugsfall belastet Gewinn von ABB

Der Schweizer Konzern Asea Brown Boveri (ABB) Ltd. (ISIN: CH0012221716) hat eigenen Angaben zufolge einen Betrugsfall in seinem südkoreanischen Tochterunternehmen aufgedeckt. Der dortige Finanzchef soll dort Unterlagen gefälscht und so in großem Ausmaß Gelder des Unternehmens veruntreut und unterschlagen haben. ABB hatte Anfang Februar Untersuchungen eingeleitet nachdem der Finanzchef verschwunden… weiterlesen ...

Südkorea – IWF senkt Wachstumsprognose

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat am Montag seine Prognose für das Wirtschaftswachstum Südkoreas in 2017 gesenkt. Eine konkrete Zahl wurde jedoch nicht genannt. Die bisherige Prognose ging von einem Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 3% aus. Der IWF nähert sich damit den Erwartungen anderer Institutionen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und… weiterlesen ...

Südkorea – Direktinvestitionen erreichen Rekordvolumen

Die ausländischen Direktinvestitionen in Südkorea haben im vergangenen Jahr ein neues Rekordvolumen erreicht. Dies gab das südkoreanische Ministerium für Handel, Industrie und Energie am Dienstag bekannt. Insgesamt flossen in 2016 von 21,3 Mrd. USD in die Wirtschaft des Landes. Im Vergleich zum Vorjahr mit dem alten Rekordhoch von 20,9 Mrd.… weiterlesen ...

Südkorea – Auftrag für Siemens Wind Power

Siemens Wind Power, die Windenergiesparte der Siemens AG, hat in Südkorea einen zweiten Auftrag erhalten. Der Windkraftanlagen-Hersteller soll 17 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 60,6 MW für den Windkraftpark Uljin liefern. Neben der Lieferung und Unterstützung bei der Installation der Anlagen enthält der Vertrag auch die Wartung der Anlagen durch… weiterlesen ...

Südkorea – Volkswagen muss weitere Strafe zahlen

Die Volkswagen AG muss im Zuge des Abgasskandals in Südkorea eine weitere Strafe zahlen. Die südkoreanische Handelskommission (FTC) gab bekannt, dass sie ein Bußgeld in Höhe von 37,3 Mrd. KRW, umgerechnet rund 30 Mio. EUR, verhängt hat. Dem Automobilhersteller wird vorgeworfen irreführende Werbung für seine Fahrzeuge gemacht zu haben. Die… weiterlesen ...

Südkorea - Regierung plant Großteil der Investitionen für das erste Halbjahr 2017

Die südkoreanische Regierung hat angekündigt, dass 68% der für das kommende Jahr geplanten Staatsausgaben bereits im ersten Halbjahr ausgegeben werden. Der Haushalt für 2017 hat ein Volumen von 400 Bio. KRW, umgerechnet 342,5 Mrd. USD, und erreicht damit ein Rekordhoch. Die Verschuldungsquote beläuft sich derzeit auf 40,4% des Bruttoinlandsproduktes (BIP).… weiterlesen ...

Südkorea – Samsung‘s Galaxy Note7 bleibt weiterhin brandgefährlich

Der koreanische Smartphone-Hersteller Samsung Electronics Co. Ltd. (ISIN: KR7005930003) steht derzeit wegen des Galaxy Note 7 ungewollt im Fokus. Nachdem vor einigen Wochen bekannt wurde, das das Phablet der Koreaner aufgrund eines fehlerhaften Akkus beim Laden in Brand geraten oder gar explodieren kann, hatte Samsung das neue Flaggschiff in einer… weiterlesen ...

Südkorea – Hanjin erhält Hilfszahlung

Die insolvente Reederei Hanjin Shipping Co. Ltd. (ISIN: KR7000700005) erhält nun die ihr vom Mutterkonzern zugesprochenen Finanzhilfen. Anfang September sicherte die Hanjin Group der Reederei-Tochter ein Hilfspaket in Höhe von 100 Mrd. KRW, umgerechnet 80 Mio. EUR, zu. Mit dem Geld soll Hanjin Shipping die Entladung seiner Containerschiffe finanzieren, die… weiterlesen ...

Südkorea – LG präsentiert neues Premium-Smartphone

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics Inc. (ISIN: KR7066570003) hat am Mittwoch sein neues Smartphone V20 präsentiert. Mit dem neuen Premium-Modell will LG verlorene Marktanteile wiedergutmachen. Das bisherige Spitzenmodell G5 konnte sich gegen die Konkurrenz von Apples iPhone und besonders gegen Samsungs Galaxy S7 und Galaxy Note 7 nicht durchsetzen. Produktionsprobleme… weiterlesen ...

Weitere Artikel - Asien