wrapper

Breaking News

NEWSSiemens Wind Power, die Windenergiesparte der Siemens AG, hat in Südkorea einen zweiten Auftrag erhalten. Der Windkraftanlagen-Hersteller soll 17 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 60,6 MW für den Windkraftpark Uljin liefern. Neben der Lieferung und Unterstützung bei der Installation der Anlagen enthält der Vertrag auch die Wartung der Anlagen durch das Unternehmen für einen Zeitraum von zehn Jahren.

Auftraggeber ist erneut das südkoreanische Unternehmen SK D&D Co. Ltd., welches Erneuerbare Energie-Projekte entwickelt. Beide Unternehmen haben zusammen bereits den Windpark Gasiri mit 30 MW Leistung errichtet. Der Bau der neuen Anlagen soll im Frühjahr 2018 beginnen und im zweiten Halbjahr abgeschlossen sein.

Siemens Wind Power war im vergangenen Jahr, an der neu installierten Leistung gemessen, der Weltmarktführer bei Onshore-Windkraftanlagen. Bei Offshore-Anlagen lag das Unternehmen weltweit auf Platz vier.

Mit Material von Siemens Wind Power

Weitere Artikel - Asien

Anzeige