wrapper

Breaking News

NEWSIm Rahmen von bestehenden Verträgen hat der Solarzulieferer Meyer Burger Technology AG (ISIN: CH0108503795) zwei Folgeaufträge aus Asien erhalten. Dies gab das Schweizer Unternehmen am Mittwoch bekannt. Das Volumen der beiden Teilbestellungen beläuft sich dem Bericht zufolge auf 80 Mio. CHF, rund 73,5 Mio. EUR.

Meyer Burger will mit der Auslieferung und Installation der Anlagen im zweiten Halbjahr 2017 beginnen. Das Unternehmen baut aufgrund der hohen Nachfrage seine Produktionskapazitäten vorübergehend aus.

Die beiden asiatischen Kunden sind Hersteller von Solarzellen. In diesem Jahr haben sie nun insgesamt Anlagen im Wert von 120 CHF bei Meyer Burger geordert. Laut Schätzungen der Bank Vontobel beläuft sich das gesamte Auftragsvolumen in diesem Jahr bereits auf 271 Mio. CHF.

Der Aktienkurs des Unternehmens verzeichnet seit Jahresbeginn einen Anstieg von über 60%. In der vergangenen Woche kletterte der Kurs wieder über die Marke von 1 CHF. Ende 2016 hatte Meyer Burger die Anzahl der Aktien erhöht und einen Split vorgenommen, um fällige Schulden in diesem Jahr begleichen zu können.

 

Meyer Burger Technology AG

Meyer Burger Technology AG
Powered by GOYAX.de

Weitere Artikel - Asien